Herr'n

Herkunft:
bezeugt in den mittelhochdeutschen Formen hēr und hērre, die ihrerseits dem Althochdeutschen herro entstammen,
das wiederum seinerseits zum Komparativ hēríro „älter, ehrwürdiger, erhabener“ zu zählen ist;
dieses hēríro gehört zu althochdeutsch hēr „erhaben, vornehm; herrlich; heilig; hochmütig“ - ursprünglich eigentlich „grau(haarig), ehrwürdig“ - ;
es wird vermutet, dass es sich bei der althochdeutschen Form wahrscheinlich um eine Lehnübersetzung von mittellateinisch senior →  „Herr“ handelt, welches eigentlich die komparative Form von lateinisch senex →  „alt“ ist[1]

Quelle: Wiktionary